29.05.2017 – Hanoi Breakdown

Heute hieß es den ersten Tag endlich mal ausschlafen! Da wir den ganzen Tag Zeit hatten und unser Zug erst um 22 Uhr abfahren würde, machten wir nach einem späten Frühstück erst mal eine chill out time, die wir bis zum Check out ausnutzten. Um 12 Uhr deponierten wir also unser Gepäck an der Rezeption und tigerten los. Wir wollten unbedingt zum Ngoc Son Tempel, auch Jadeberg Tempel genannt, der sich auf dem Hoan-Kiem-See befindet. Über unseren Besuch dort konntet ihr ja bereits etwas lesen. Da es superheiß und extrem schwül war, dachten wir es sei eine gute Idee in einem Cafe gegenüber einen Eiskaffee zu trinken – dachten wir. Leider war der Kaffee viiiiiiiel zu stark, so dass wir beide Probleme mit dem Kreislauf bekamen – Schwindel, Augenflimmern, Unwohlsein. Also schleppten wir uns zurück ins Hotel und ruhten uns bei einem Erfrischungsgetränk in der klimatisierten Lobby aus. Als es uns besser ging, beschlossen wir uns die weitere Zeit noch mit einer leichten Aromaölmassage im SF Spa zu vertreiben, die einfach perfekt war und wahre Wunder bewirkte. mehr lesen