10.06.2017 – Mekong Delta Part 2

Der Tag startete schon sehr früh, um 5:30 Uhr, da wir zu den schwimmenden Märkten wollten. Diese starten auf Grund der späteren Hitze bereits sehr früh und enden daher auch nicht allzu spät. Da die ganzen anderen Touristen einen größeren Markt besuchten, waren wir auf dem etwas kleineren ganz alleine mit den Einheimischen. Es gab allerlei Boote mit verschiedenen Angeboten, von Pho verkaufenden Frühstücks- und Kaffeebooten, zu Früchten aller Art. Einer Frau kauften wir eine Tüte mit Süßkartoffel- und Bananenchips ab. Lecker! Wir machten am Ufer eine kleine Kaffeepause und dann ging es weiter mit einer Fahrt durch die kleinen Kanäle des Mekong. Zwischendurch machten wir einen Stop, um uns noch etwas Landwirtschaft anzusehen, wie beispielsweise kleine Stecklinge für Chilis. Leider machte unser Boot schlapp und wollte nicht mehr anspringen, aber das war gar kein Problem, wir setzten mit einer kleinen Fähre einfach über und wurden von unserem Fahrer dort eingesammelt. Wir nahmen dann ein anderes Boot, mit dem es dann nochmal über einen größeren schwimmenden Markt ging.  mehr lesen

09.06.2017 – Mekong Delta Part 1

Mit Waterbufallotours, die schon für die geniale Foodtour in Saigon verantwortlich waren, hatten wir einen zweitägigen Trip durchs Mekong Delta geplant. Unser Guide Quang holte uns mit seinem Fahrer My und einem brandneuen SUV pünktlich um 7:30h im Pullman Hotel ab, das wir eigentlich gar nicht mehr verlassen wollten ;). Es hat sich dann aber mehr als gelohnt. Uns wurde versprochen, dass die Tour abseits der Touristenpfade und ohne jegliche Shoppingstops abläuft und dieses Versprechen wurde vollständig eingehalten. Ich war sogar überrascht wie sehr. Wir sind in den zwei Tagen keinem einzigen anderen Touristen begegnet, außer einmal an einem kleinen Hafen. Und dort haben wir dann ein eigenes Boot genommen, in die entgegengesetzte Richtung der anderen Touristen. mehr lesen